Wechseln zu: Navigation, Suche

Hochsteingasse 118

Österreich » Steiermark » Graz » 8010

Die Karte wird geladen …
47° 5' 44", 15° 26' 22"


Ehem. Mauthaus, später Villa Klabinus

Das Anwesen wird schon 1788 erwähnt, es war damals der Herrschaft Waldstein untertänig; 1858 wird als Besitzer J. Morari genannt, vermutlich war hier damals das "Linienamt", d.h. die Mautstelle für die von nach Graz ziehenden Produzenten, von denen die "Verzehrsteuer" eingenommen wurde.

Die Villa am Südhang der Hochsteingasse besitzt eine schöne hölzerne Veranda, die seit über 100 Jahren Bewohner und Passanten erfreut.

(Nach Pirchegger, Häuserbuch; Arlt, Klabinus 2012)

Kommentare

Diskussion:Hochsteingasse 118

Einzelnachweise